Wohnen im alten Backsteinhaus: Zu Besuch bei Dorothee im Ruhrgebiet

Backsteinhaus

Nach längerer Funkstille auf dem Blog wird es mal wieder Zeit für einen Hausbesuch. Wir sind heute zu Gast bei Dorothee alias madame_gruenspecht. Kennengelernt habe ich sie über Instagram, wo sie seit September 2017 Impressionen von ihrem tollen Zuhause teilt. Vielleicht ist ja auch für euch die ein oder andere Inspiration dabei?

Liebe Dorothee, stell dich doch bitte mal kurz vor.
Hallo, mein Name ist Dorothee, ich bin 29 Jahre jung, verheiratet und seit Juli Mama. Mein Beruf ist ziemlich weit weg von Kreativität und Interior, daher tobe ich mich in die Richtung gerne in meiner Freizeit aus.

skandinavisch wohnen

Wo und wie wohnst du? 
Ich wohne mit meinem Mann und meinem Sohn in Mülheim an der Ruhr. Wir haben im Jahr 2015 ein altes Backsteinhaus gekauft, welches aus dem 19. Jahrhundert stammt. Bei der Besichtigung hat uns besonders gefallen, dass viel Altes erhalten war. Besonders die freigelegte Backsteinwand, welche damals vermutlich zum Stall des Hauses gehörte, hat uns begeistert. Wir haben das Haus im Jahr 2016 um einen modernen Anbau ergänzt, in welchem sich nun unser Wohnzimmer befindet. Zu unserem Haus gehört außerdem ein großer Garten, in dem wir gerne werkeln und entspannen.

Backsteinwand
Woher nimmst du die Inspiration für dein Zuhause?
Aus Zeitschriften, Interiorblogs, Pinterest und Co – aber auch aus Cafés, Geschäften etc. Besonders wenn wir mal wieder in Holland waren, geistern danach meist neue Interiorinspirationen in meinem Kopf herum, die danach rufen, in unserem Zuhause verwirklicht zu werden. Glücklicherweise habe ich einen Mann, der sich von meinen Einrichtungsideen gerne anstecken lässt und vieles handwerklich geschickt umsetzen kann ;-). Wir werkeln einfach unheimlich gern gemeinsam in unserem Haus und lieben es, unser Zuhause Stück für Stück nach unseren Vorstellungen zu verschönern.
Arbeitszimmer
Wie würdest du deinen Stil beschreiben?
Unsere Einrichtung ist schlicht und natürlich, bei uns dominieren weiß, grau und Holz, womit wir vermutlich am ehesten dem skandinavischen Stil entsprechen. Wir mögen es sehr, neue und alte Möbelstücke zu kombinieren. Vor allem im Kinderzimmer haben wir alte Möbelstücke mit teils familiärer Geschichte integriert, was dem Raum Gemütlichkeit und Persönlichkeit gibt. Einige unserer Möbelstücke sind auch selbst gebaut oder aufgearbeitete Flohmarkt- oder Sperrmüllfunde. Ich finde, eine schöne Einrichtung muss nicht immer teuer sein und darf nach und nach wachsen.
Kinderzimmer skandinavisch
Kinderzimmer skandinavisch
Hast du ein Lieblingsmöbelstück? Wo hältst du dich am Liebsten in Eurem Haus auf?
Mein Lieblingsmöbelstück ist wohl derzeit unsere Couch, die wir nach langer Suche gefunden haben und auf der wir momentan wunderbar gemütlich die Abende zu dritt verbringen. Unser Wohnzimmer ist auch mein Lieblingsraum des Hauses. Selbst an tristen Tagen haben wir hier viel Tageslicht, da der Raum eine komplette Glasfront zum Garten hat. So fühlt es sich fast schon an, als würde man im Garten sitzen, das mag ich sehr.
Wohnzimmer
Hausrenovierung
Vielen Dank für den Einblick in dein wunderschönes Zuhause, Dorothee!
Bildnachweis: Dorothee @madame_gruenspecht

Du magst vielleicht auch

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code